Partnerschaft auf Augenhöhe

Seit 1975 gehört Trommsdorff in Alsdorf als 100%ige Tochter zum spanischen Ferrer-Konzern mit Hauptsitz in Barcelona. Pharmazie, Chemie und Nahrungsmittel sind die angestammten Tätigkeitsfelder des international tätigen Traditionsunternehmens in Privatbesitz. Seit 57 Jahren steht Ferrer in der Pharmazie und verwandten Bereichen für Forschung, Entwicklung und Innovation.

Ferrer ist in 95 Ländern präsent, verfügt damit über ein weltweites Vertriebsnetz und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter im In- und Ausland. Moderne Produktionsanlagen befinden sich in Spanien, Deutschland (Alsdorf), Mexiko und China.

Trommsdorff ist eine von 24 internationalen Niederlassungen des Ferrer-Konzerns. Im Konzernverbund ergeben sich für das Unternehmen Trommsdorff erweiterte Absatzperspektiven und sein Aktionsradius geht damit heute weit über die ursprünglich bearbeiteten Absatzmärkte in Osteuropa und Asien hinaus.

Hochwertige Ferrer-Produkte werden aktuell im deutschen Markt lanciert, z. B. das erste und einzige inhalierbare Arzneimittel zur Behandlung von Agitation. Es eröffnet neue Möglichkeiten in der Behandlung agitierter Patienten mit Schizophrenie und bipolarer Störung. Zur Unterstützung von Reparaturvorgängen geschädigter Nerven hat sich das Produkt Keltican forte bewährt und trägt heute wesentlich zum Erfolg von Trommsdorff bei.

Wenn Sie mehr über Ferrer wissen möchten, stehen Ihnen weitere Informationen in Spanisch und Englisch auf der Konzern-Website zur Verfügung: www.ferrer.com