Keltican® forte

Keltican® forte wird eingesetzt zur diätetischen Behandlung von Wirbelsäulensyndromen, Neuralgien und Polyneuropathien, die mit einer Schädigung des peripheren Nervensystems einhergehen. Periphere Nervenschädigungen sind glücklicherweise reparabel.

Keltican® forte ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Es enthält die Nährstoffe Uridinmonophosphat, Vitamin B12 und Folsäure, die dazu beitragen, körpereigene Reparaturvorgänge von geschädigten Nerven zu aktivieren.

Eine Kapsel Keltican® forte (= Tagesdosis) enhält folgende Nährstoffe:

Uridinmonosphosphat (UMP):50 mg
Vitamin B12:3 µg
Folsäure:400 µg


Wir empfehlen, 1 Kapsel Keltican® forte pro Tag mit etwas Flüssigkeit einzunehmen.

Keltican® forte ist apothekenexklusiv und wird in Packungsgrößen von
20 und 40 Kapseln angeboten.

Weitere Informationen und hilfreiche Tipps für eine rückenfreundliche Gestaltung des Alltags finden Sie unter www.rueckeninformation.de.